Nutztiermedizin

Der fortschreitende Strukturwandel in der Landwirtschaft erfordert ein Umdenken in der tierärztlichen Praxis. Moderne landwirtschaftliche Betriebe brauchen Tierarztpraxen, die sie bei der Bestandsbetreuung unterstützen. Es geht nicht mehr ausschließlich darum, kranke Tiere effektiv zu behandeln, sondern die Tiergesundheit und den Tierkomfort des gesamten Betriebes so sehr zu verbessern, dass es erst gar nicht zu Erkrankungen kommt.

previous arrow
next arrow

In Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Instituten und Industrie bieten wir eine umfassende Beratung hinsichtlich Betriebsmanagement und Tiergesundheit. Erkrankte Einzeltiere werden unter Berücksichtigung von evtl. angeordneten Laboruntersuchungen natürlich individuell behandelt.

Ein Auszug aus unseren Leistungen im Einzelnen:

  • Tierärztliche Herdenbetreuung und Fruchtbarkeitsmanagement
  • Bestandsbetreuung, auch in Zusammenarbeit mit externen Spezialisten
  • Künstliche Besamungen
  • Trächtigkeitsuntersuchungen per Hand ab 35. Tag, Ultraschall 28. Tag
  • Mastitis- Diagnostik im eigenen Labor, weiterführende Untersuchungen in Zusammenarbeit mit Landesuntersuchungsämtern
  • Diagnostik innerer Krankheiten
  • Stoffwechsel- Untersuchung im eigenen Labor, oder auch in Zusammenarbeit mit der Tierärztlichen Hochschule Hannover
  • Geburtshilfe bei allen Tierarten
  • Kaiserschnitte bei allen Tierarten
  • Labmagen– Diagnostik und – Operationen
  • Infusionstherapie
  • Dauertropfinfusionen
  • Nabelbruchoperationen
  • Embryospülung und -transfer in Zusammenarbeit mit der Tierarztpraxis Dres. Hoffmeister, Gehring und Partner aus Marsberg (htpps://www.tieraerzte-hgp.de/)

Informationen Eigenkontrollchecklisten Rinderhaltung (QS)

Unter dem folgenden Link finden Sie weiterführende Informationen: https://www.q-s.de/dokumentencenter/dc-lw-rinderhaltung.html